TLF-Kneipe

Die Trans*-Lesben-Frauen-Kneipe findet jeden ersten Donnerstag im Monat statt.

Fühlt euch herzlich eingeladen! Ab 18 uhr ist Mädchenskaten angesagt, ab 19 Uhr geht es weiter mit der Kneipe.
Was ihr alles machen könnt: Skaten natürlich, kickern, rumhängen, basteln, nähen, Zines/Bücher lesen oder mitnehmen, Tischtennis spielen und Jonglieren und noch mehr

Wir können euch auch alles zeigen, falls ihr etwas noch nie gemacht habt. Der Bewegungsraum und die Halle können zum Bouldern und Boxen genutzt werden.

Bringt Musik mit, die ihr hören mögt und hungern braucht Keine_!

Liebe Grüße und bis bald!

Trans*-Lesben-Frauen-Kneipe im Oktober

Wie gewohnt findet die Trans*-Lesben-Frauen-Kneipe jeden ersten Donnerstag im Monat statt.

Nächster Termin ist am 5. September – fühlt euch herzlich eingeladen! Ab 18 uhr ist Mädchenskaten angesagt, ab 19 uhr gehts weiter mit der Kneipe. Jetzt der Teil mit “was ihr alles machen könnt”: Skaten natürlich, kickern, rumhängen, basteln, nähen, Zines/Bücher lesen oder mitnehmen, Tischtennis spielen und Jonglieren: Wir können euch auch alles zeigen, falls ihr was noch nie gemacht habt. Der Bewegunsraum und die Halle können auch genutzt werden. Dort kann gebouldert und geboxt werden, ihr könnt euch natürlich auch selber was einfallen lassen.

Bringt Musik mit, die ihr hören mögt, hungern braucht Keine_!

Liebe Grüße und bis bald!

20. – 22.09. Rebel Grrrl Convention

WomenLesbianTrans*Intersex in political music

Die Convention ist für politische Musik machende, auflegende und/oder Text performende FrauenLesbenTrans*Intersex oder solche, die das gerne machen möchten. Sie soll als Plattform für Vernetzung und Austausch dienen. Ausserdem gibt es Workshops und natürlich auch die Möglichkeit zusammen Musik zu machen. Samstag Abend können Convention-Teilnehmer_innen auf der Open Stage (offenen Bühne) auftreten und auflegen. Anreise Freitag den 20.9. ab 17:00 Uhr. Ab dann, bis Sonntag Nachmittag den 22.9. ist das AZ für Cis-Männer ( = nicht Transmänner) geschlossen.

Programm und weitere Infos findet ihr auf unserem Blog
Wenn ihr Schlafplätze braucht oder Fragen habt, meldet euch: rebelgrrrlconvention[at]gmx.de

Was ihr mitbringen solltet:
- Instrumente (wenn vorhanden) → Gitarre, Bass, Keyboard etc. (Drums gibt’s im AZ)
- Schlafzeug
- Gemüse (fürs Abendessen Freitag), Frühstückskram (für Samstag und Sonntag)
- wenn ihr wollt und habt Skateboards (im AZ gibt’s tolle Rampen…)

Genderterror

genderterror

Samstag, den 14. September lädt die GT alle FrauenLesben, Trans*, Bi- und A-Sexuellen, Schwulen, Intersexuellen, Genderqueers und Freund_innen herzlich zum Tanz und Zusammenkommen ein. Jenseits des (Homo-)Mainstreams, ohne Körperkult & Kommerz wird wieder zu Indie, Rock, Wave/80er und Elektro abgetanzt.

Rassismus, Homo- & Transphobie, Antisemitismus, Sexismus, Mackertum & sonstige Kackscheiße darf in unserer Gesellschaft keinen Platz haben. Die Party setzt Zeichen gegen Heteronormativität sowie für reflektiertes & verantwortungsvolles Handeln und gegen Wegsehen bei grenzüberschreitendem, verletzendem, ausgrenzendem oder diskriminierendem Verhalten.

Neuanfang

Es gibt große Neuigkeiten von der Hafen_WG, dem sympathischen FrauenLesbenKinderWohnprojekt eures Vertrauens in Köln Mülheim.

Wir haben den ersten und letzten Prozesstermin gegen unseren Vermieter Hamacher schon hinter uns. Die schlechte Nachricht: Wir müssen Ende des Jahres ausziehen. Die gute Nachricht: Es hat geholfen Druck aufzubauen; wir nehmen nun einen Haufen Geld mit, den wir in unser neues Wohnprojekt stecken können.

Read the rest of this entry »

Trans*Formation Soli-Party

Transformer_Flyer

für alle Tiger_schnecken, Cyborg_femmes, Seepferdchen_pandas, BitchButchDykeDivas, Einhorn_regenwürmer, Glamourkidz und anders “Identitätsgestörte¹”

Glitzerfummel & Tigerohren … erwünscht!

¹Transidentität gilt bei Ärzt_innen und laut Gesetz immernoch als “Identitätsstörung” und Operationen müssen oft selbst bezahlt werden. Die Partygagen spenden wir, damit der Schuldenberg nicht an Einzelnen kleben bleibt.

*für ein selbstbestimmtes Leben!*

Beginn: 22.00 Uhr

Entritt: 3 Euro

open for all gender

 
 

 
Achtung: Es wird noch dringend Hilfe beim Auf-/ Abbau benötigt!

Für den Aufbau treffen wir uns am 19.04. um 17uhr im AZ Mülheim. Ihr könnt auch gerne noch später dazu kommen.

Am selben Tag findet vorher, um 19.30Uhr,
auch im AZ,
folgender Vortrag statt:
 

Prololesben und Arbeiter_innentöchter
Antiklassistische Interventionen in den feministischen Mainstream der 1970er und 1980er Jahre

Referent_in: Tanja Abou

Im Vortrag werden verschiedene Gruppen und Praxen selbstorganisierter Gruppen innerhalb der Frauenbewegung der 1970er/1980er Jahre vorgestellt, die Bildungsbürgerlichen und Mittelklasse- Habitus an Universitäten und in der feministischen LesbenFrauenszene kritisierten.

…ohne Eintritt und auch für alle gender geöffnet…

FLTI*-Tag im AZ Köln

Im AZ Köln wird es nun auch einmal im Monat einen Frauen-Lesben-Trans-Intersex*-Tag geben und zwar jeden 3. Samstag im Monat ab 14uhr. Schaut vorbei und füllt die Räume mit euren Ideen – Platz gibt es genug! Die nächste FLTI*-Kneipe in Köln wird am 16.03. stattfinden:

Hier ist der Link

Wir freuen uns auf den Termin!

einzelner_Flyer

Vortrag + Diskussion: tlf-Räume

Leider gibt es am Do., den 2. Juni keine TLF-Kneipe, weil vom 2.-5.6. das Macker-Massaker im AZ stattfindet (mackermassaker.az-muelheim.de).

Stattdessen haben wir einen Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema geschlossene Räume organisiert, den wir euch sehr empfehlen können!

Hier ist der offizielle Ankündigungstext:

GRENZENLOS?

Autonome Organisierung von Feministinnen sorgen häufig für ein gewisses Unbehagen. Vor dem Hintergrund der Forderung nach Dekonstruktion werden Ein- und Auschlüsse entlang der Kategorie Geschlecht in Frage gestellt. Aber warum erkämpfen sich auch die immer wieder “Freiräume”, “TLF-Räume”, die diese Forderung teilen? Warum müssen die eigentlich erkämpft werden und sind nicht selbstverständlich? Was hat das mit Macht zu tun? Und was vebigrt sich hinter dem sperrigen Begriff des “strategischen Essentialismus”? Diesen Fragen wird die Referentin nachgehen und viel Raum für Diskussionen lassen.

Trans-Lesben-Frauen-Kneipe meets Macker-Massaker: Donnerstag, 2. Juni, 19
Uhr, AZ Mülheim


Die Veranstaltung ist für alle Gender offen, kommt in Scharen,
wir freun uns auf euch!